Jump to content
Sign in to follow this  
MacReady

The Mandalorian: Jon Favreau gibt Update zu Staffel 2

Recommended Posts

The Mandalorian: Jon Favreau gibt Update zu Staffel 2

Viele Serien werden ihre eigentlich anvisierte Rückkehr im Herbst 2020 wegen des Coronavirus-Shutdowns wohl nicht schaffen. Bei The Mandalorian von Disney+ sieht es bekanntlich anders aus, wie die Macher immer wieder betonen.

 

Beim virtuellen ATX Television Festival gab es ein neues Update bezüglich der zweiten Staffel von The Mandalorian. Die neuen Abenteuer von Mando und The Child wurden schon vor dem Shutdown abgedreht, weswegen man einen Vorteil gegenüber vielen anderen Produktionen hat und weiterhin im Oktober bei Disney+ starten möchte.

Der Showrunner Jon Favreau erklärte beim Panel: „Wir hatten das Glück, dass wir die Dreharbeiten vor dem Lockdown fertig hatten. Dank den technisch fortschrittlichen Lucasfilm und ILM waren wir in der Lage, die visuellen Effekte, den Schnitt und die Post-Produktion dezentral durch unsere System zu machen, die von diesen Firmen für uns aufgebaut wurden.

Die neue Staffel setzt demnach dort ein, wo die letzte aufhörte: „Wir erforschen Partnerschaften mit neuen Filmemachern, haben neue Charaktere und dringen tiefer bei den Charakteren vor, die wir etabliert haben. Das hat viel Spaß gemacht und fühlte sich gut an und ich hoffe, dass die Leute beim Schauen so viel Spaß haben, wie wir beim Produzieren hatten.

Neben Rosario Dawson als Ex-Jedi Ahsoka Tano sollen in der kommenden Staffel auch Temuera Morrison, der Jango Fett in „Star Wars: Attack of the Clones“ spielte und auch die Vorlage für Captain Rex und die Clone-Krieger ist, in einer noch geheimen Rolle zu sehen sein. Bisher war die Rede von Boba Fett, doch es könnte auch Rex sein. Katee Sackhoff soll als Bo-Katan Kryze mitmischen und „Terminator“-Star Michael Biehn wird einen Kopfgeldjäger mimen. Bill Burr wird erneut als Söldner Mayfield zu sehen sein. Ebenfalls dabei wird Timothy Olyphant sein. Die Regisseure sind Robert Rodriguez („Machete“), Peyton Reed („Ant-Man“), Carl Weathers, Dave Filoni und Rick Famuyiwa.

Auch Taika Waititi sprach beim virtuellen Panel und scherzte über sein neues „Star Wars“-Projekt: „Es ist alles fertig. Ich bin durch.“ Deborah Chow, die an der Obi-Wan-Kenobi-Serie für Disney+ mitarbeitet, sagte dazu: „Wir haben noch etwas mehr damit zu tun, wir befinden uns noch in der Entwicklungsphase.“ Wie viele andere Streamingdienste veröffentlicht Disney aktuell keine Abrufzahlen. Dennoch kann man davon ausgehen, dass die Firma mit der Serie zufrieden ist, denn Baby Yoda aka The Child wurde blitzschnell zum Phänomen und dürfte auch zukünftig viel Geld durch Merchandise in die Kassen spülen. Laut Bob Iger plant man mehr als zwei Staffeln und womöglich auch Spin-offs. Sehr wahrscheinlich dürfte eine Ahsoka-Tano-Serie sein, sollten sich die Berichte über ihren Auftritt bewahrheiten

  • Thanks 1
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Jetzt registrieren

    Kostenlos Mitglied werden! In unserem Forum findest du allgemeine Serien-News, Status-Updates und du kannst fehlende Streams melden.

    Die Accounts unserer Hauptseite S.TO sind hier nicht gültig.

    🎥🥰😉👌🍿🎉

  • Forum Statistics

    • Total Topics
      2,209
    • Total Posts
      90,698
×
×
  • Create New...