Jump to content
Sign in to follow this  
Trinity

Daredevil: Rechte kehren bald zu Marvel Studios zurück

Recommended Posts

Es dürfte nicht mehr lang dauern, bis die Marvel Studios wieder komplett im Besitz der Verfilmungsrechte von Daredevil sind. Dann können Kevin Feige und Co überlegen, was sie mit Matt Murdock und seinen Supporting Cast tun möchten.

Sollte die Rechnung stimmen, dann wird es nur noch sechs Monate dauern, bis die Filmrechte von Daredevil wieder bei den Marvel Studios liegen. Nachdem die Film- und TV-Rechte im Jahr 2013 von FOX zu Marvel gingen, wurde der Vertrag zwischen Netflix und Marvel TV geschlossen. Daredevil feiert im Jahr 2015 sein Debüt als erste von einem ursprünglich geplanten Quartett plus Marvel's The Defenders. Später erhielt auch Frank Castle (Jon Bernthal) aka Punisher seine eigene Serie, die ein Spin-off vom Man Without Fear war.

Daredevil selbst erreichte drei Staffeln, ehe sich Netflix im November 2018 zur Absetzung entschied und auch Marvel TV de facto abgewicklt wurde, um Kevin Feige und den Marvel Studios, also der Kinosparte, die inzwischen aber auch Streamingserien plant, mehr Entscheidungsfreiheit einzuräumen. Wegen einer Vertragsklausel ist es möglich, dass die Serien zwei Jahre nach ihrer Absetzung nun wieder zurück zu Marvel gehen.

Das stellte der Instagram-Account von Save Daredevil (via Screenrant) fest. Auch Luke Cage und Iron Fist gehen bald zurück, da sie im Oktober 2018 abgesetzt wurden. Bei Jessica Jones und Punisher muss man bis Anfang 2021 abwarten.

daredevil.thumb.png.9c46ffddc199b69a55ec7d12adb15f88.png

Aktuell ist offiziell noch unklar, ob Marvel Pläne für Daredevil hat, aber Kevin Feige würde sicher gerne das volle Figurenarsenal zur Verfügung haben, wenn es zu Phase 5 kommt, wenn dann auch die Fantastic Four oder die X-Men zum Rest der Avengers stoßen werden. Offen bleibt dann aber weiterhin, ob eine weitere Einigung mit Sony zu den Spider-Man-Figuren getroffen werden kann.

Sollte die Figur zurückkehren, dann wäre eine Neubesetzung wahrscheinlich. Unklar ist auch, ob man die Charakter in einem Film oder im Fernsehen zurückbringen würde. Bei Disney+ müssten sie unter einer FSK-16 bleiben und im Kino wohl auch, das waren sie aber auch jahrzehntelang in den Comics. Eine Option für Disney und Marvel wäre Hulu, doch auch für dort geplante Marvel-Serien wurden zwischenzeitlich wieder abgeblasen, mit ausnahme von Marvel's Helstrom, deren genaues Schicksal aktuell in der Schwebe ist.

Bei Disney+ stehen zunächst die Serien The Falcon and the Winter Soldier, WandaVision, Loki, Hawkeye, Ms. Marvel, She Hulk und Moon Knight an. Bis eine neue Version von Daredevil präsentiert wird, kann es also zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch eine ganze Weile dauern. Das bleibt alles deswegen pure Spekulation und man muss wohl abwarten, bis Marvel sich zum Teufelskerl und den Street-Level-Heroes rund um die Defenders äußern wird.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Jetzt registrieren

    Kostenlos Mitglied werden! In unserem Forum findest du allgemeine Serien-News, Status-Updates und du kannst fehlende Streams melden.

    Die Accounts unserer Hauptseite S.TO sind hier nicht gültig.

    🎥🥰😉👌🍿🎉

  • Forum Statistics

    • Total Topics
      2,207
    • Total Posts
      90,665
×
×
  • Create New...